Evolution bei der Arbeit

Herb, Südsteiermark, Dienstag, 18.07.2017, 21:38 (vor 2409 Tagen) @ Zürichsee3515 Views

Das stimmt so nicht. Mit jeder Erfindung wurde mehr Umsatz generiert.
Angefangen bei den Spinnereien und Webereien über die Eisenbahn, das Auto
mit all den benötigten Strassen und Brücken bis hin zu der
Heimelektronik. Erst wenn der Markt gesättigt ist, bekommt man ein
Problem.

Da sind wir aber jetzt sehr pingelig [[freude]]
Allen Unkenrufen zum trotz, dreht sich das Rad scheinbar doch weiter

Übrigens ist es eine Frechheit von Apple und Samsung, die künstlich
(Preisabsprache) die Preise vom Smartphon hoch halten. Der echte
Verkaufspreis müsste bei einem Bruchteil liegen. Solange aber der dumme
Konsument die überteuerten Marken kauft, ändert sich da nichts. Jeder
will Nike-Klamotten, einen Mercedes und ein i-Dingsbums. Alles eine Frage
der Werbung und der gehirngewaschenen "Jugend".

Die reichen Dummen zahlen die Forschung und das Marketing, kriegen dafür Statussymbole, damit die jungen hübschen Frauen und auch dieses Rad dreht sich weiter.

Ist also alles im grünen Bereich [[top]]

--
NUR BEIM LACHEN BIEGT SICH DAS RÜCKGRAT!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung