Jetzt haben wir auch noch eine ARD-Pinocchio-Börse...

Hasso, Dienstag, 18.07.2017, 20:11 (vor 2409 Tagen) @ Hasso3029 Views
bearbeitet von Hasso, Dienstag, 18.07.2017, 20:23

Der ARD-Börsen-"Experte" erzählt eine halbe Stunde später (19.55 Uhr) im Ergebnis das Gleiche wie ich... nur mit ganz anderer Ursache.
Er sagt sinngemäß: "Der USD ist sooo schwach, weil der Trump so furchtbar doof ist!"

Wurde ihm wohl "von oben" vorgegeben, denn eine DAX-Schwäche muss jetzt auf jeden Fall schön geredet werden[[freude]]
Die autistischen TV-Macher lassen nicht locker... bald wird auch der aktuelle Wassermangel im Südwesten und die Chancenlosigkeit der SPD dem armen Donald in die Schuhe geschoben[[zwinker]]

Alles Lüge.. die Charts zeigen ganz klar, dass der EUR seit Jahresanfang gegenüber vielen wichtigen Währungen (USD, JPY, GBP, CHF etc.) kräftig gestiegen ist. Also handelt es sich um eine EURO-Stärke, nicht (nur) um eine USD-Schwäche.

Chartexperten können es sicher perfekt darstellen.. ich wollte nur kurz drauf hinweisen.
Beste Börsengrüße
Hasso


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung