Ja, aber

Rotti, Pampa, Montag, 17.07.2017, 20:05 (vor 2553 Tagen) @ Herb4192 Views

Hallo Ashitaka,

Ich komm da bei den aktuellen
Zulassungszahlen und dem durchschnittlichen Verbrauch eines in DE
gefahrenen PKW auf über 150 GWh


da haben wir ja das Problem, Äpfel mit Birnen verglichen und den Fehler
nicht bemerkt.

Elektro hat einen Verbrauch von 5,8 kWh/100 km (Kleinstwagen Renault
Twizy) bis 24,2 kWh/100 km (Tesla Model S mit 470PS)

Im Schnitt so um die
12-16
kWh/100 km

Dazu bemühen wir einen
Rechner

und stellen fest, 16kWh entsprechen dem Verbrauch für 100 KM von 1,9 L
Super bzw. 1,6L Diesel, diese 16 kWh kann ich in modernsten Gaskraftwerken
(Wirkungsgrad
~60%
) produzieren, außerhalb der Stadt, mit bester Filtertechnik.


So und nun erkläre uns bitte deine langfristige Alternative für den
Verkehr in den
Megacities
mit zig Millionen Einwohnern.

Gutes gelingen und beste Grüße, Herb

Servus Herb!

Mag sein, aber der Strom muss erzeugt werden (Verluste?), zum Endverbraucher gebracht werden................... wie ist der Wirkungsgrad dann?

M.f.G.
Rotti

--
Ich esse und trinke, also bin ich.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung