E-Mobilität funktioniert großflächig nur im Verbund mit Carsharing und autom. Fahren

tar ⌂, Gehinnom, Sonntag, 16.07.2017, 10:36 (vor 2419 Tagen) @ Ashitaka5147 Views
bearbeitet von unbekannt, Sonntag, 16.07.2017, 10:45

Hallo,

klar sind Ladezeiten dann ein Problem, wenn jeder sein eigenes Fahrzeug unterhält - inkl. Stellplatz und Ladestation. Das ist ja der Unsinn, der sich in den nächsten Jahrzehnten wandeln könnte. Wahrscheinlich zuerst dort, wo man jetzt schon kein eigenes Auto benötigt und in öffentliche Verkehrsmittel oder Taxis umsteigt: in der Großstadt.

Die Individualität muss dadurch auch nicht gänzlich verloren gehen, indem man einfach verschiedene Fahrzeugklassen zu entsprechenden Preisen anbietet.

Von den Carsharing-Anbietern unterhaltene zentrale Ladeparkstationen können bei schwacher Ladung für einen raschen Umstieg sorgen und geben zeitgleich etliche Parkflächen frei. Vor allem dann, wenn man es schafft, sich den verkehrstechnischen Anforderungen sich überschneidender Wege verschiedenster Verkehrsteilnehmer anzupassen. Diesbzgl. wird gerade geforscht (bspw. Flowbile bzgl. dem ÖNV). Dann wären natürlich auch nicht mehr so viel Fahrzeuge notwendig, was aus debitistischer Sicht natürlich problematisch wäre oder auch nicht, wenn sich entsprechend die Preise nach oben anpassen.

Ferner setzt auch dort ein verstärkter Trend zur Heimarbeit ein, wo es möglich ist - also bspw. Arbeit per PC-Remote und Headset. Handwerker, Pflegedienste und andere davon ausgeschlossene Berufe, die im unmittelbaren Umfeld arbeiten müssen sowie Landbewohner werden von dieser Entwicklung natürlich erst spät davon profitieren. Dann, wenn es sich für die Carsharinganbieter lohnt, auch diese anzukoppeln, ganz ähnlich dem Breitbandnetz - und den entsprechenden Erfahrungen damit zufolge dürfte das auch sehr lange dauern bzw. werden einige Gegenden nie oder nur durch öffentliche Förderungsmaßnahmen angebunden werden.

--
Gruß!™

Time is the school in which we learn,
Time is the fire in which we burn.


BTC: 12aiXGLhHJVETnmGTLbKtAzJNwqh6h6HN4


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung