Ja, es wird lustig. Die Italiener wollen jetzt rabiat werden.

Ulli Kersten, Sonntag, 16.07.2017, 03:57 (vor 2412 Tagen) @ sensortimecom2934 Views

Sollte dann Deutschland keine Asylwerber mehr rein lassen, staut sich das
Ganze in Österreich, das dann zum "Blinddarm" Europas wird...

Das ist genau das Szenario, das ich schon vor 2 oder 3 Jahren antizipiert
habe, und was man vielerorts einfach nicht möglich gehalten hat.

Wird lustig.

Es wird wohl für mehrere lustig. Der Flüchtlingsrat in Italien lässt nun verlauten, dass sie in Betracht ziehen, alle Afrikaner, die wollen, in Süditalien an Land zu lassen. (Das wird sicher auch ganz schnell auf den Handybildschirmen in Ghana und Nigeria die Runde machen.) Diese sollen aber dann sofort mit Zügen und Bussen direkt an die Grenzen nach Frankreich, Schweiz und Österreich gebracht und dort abgesetzt werden.

Die Rede ist von Zehntausenden. Dann werde Europa reagieren, sagt der Flüchtlingsrat.

Zwischen den Zeilen liest man eine große Nervosität in Österreich.

Es wird auch darauf hingewiesen, dass die Lager in Deutschland leer stehen, während Italien aus allen Nähten platzt.

Ich rate zu Teddybären long, denn Österreich könnte ja statt der Abwehr der Einlassfordernden die Züge ab Brenner ohne Stop nach München weiterleiten lassen, womit alle Probleme behoben wären. Nur noch Bilder mit freudigen Menschen am Bahnhof wie 2015, und alles wird wieder gut.

http://www.krone.at/oesterreich/bringen-zehntausende-in-zuegen-an-den-brenner-fluechtli...

--
Stromausfall: < 3 Tg regional
Blackout: landes- o. europaweit > 3 Tg
Rolling Blackout o. rotierende Stromabschaltungen = regional wechselnd für Stunden wegen Strommangel
----
Brownout = Spannungsabsenkung KEIN Blackout


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung