Hab's von zwei unabhängigen "Quellen" gehört

Ikonoklast, Federal Bananarepublic Of Germoney, Samstag, 15.07.2017, 19:57 (vor 2555 Tagen) @ Ulli Kersten3589 Views

Hallo Ulli,

wirklich Belastbares kann ich leider nicht liefern. Ich habe diese Meldung hier reingestellt, weil ähnliche Zahlen aus zwei unterschiedlichen Ecken gehört habe. Einmal aus einer Ecke, die sich nun beruflich wieder mit Grenzen beschäftigen darf und eine andere, die sich um Logistik und Betreuung kümmert.

In beiden Fällen regiert das Gesetz der Omertà, man wird zwar nicht umgelegt, aber man kann dann gleich seinen Hut nehmen... [[sauer]]

P.S. Fake-News-Zugabe: Ungefähr das Doppelte an Neuankömmlingen hat mir mein schwäbischer Kollege mit Verwandtschaft am Bodensee schon vor Monaten von der Grenzregion rund um Basel berichtet. Aber wie in obigem Fall, offizelle Seite: Omertà [[sauer]]

Aber hier findet sich bei einer Meldung srf.ch ein interessanter Kommentar:

"markus aenishaenslin (aenis), Gelterchingen Samstag, 22.04.2017, 08:42
Wir schaffen ? oder doch nicht oder was. In Österreich brachte man Diese mit Busen an die deutsche Grenze, bei uns müssen Sie schon illegal durch die Schweiz, da unsere Zöllner einen guten Job leisten liebe nördliche Nachbarn. Nur wer die Geister ruf wird diese nimmer los. Glückliche Bilder aus der Ferne frohlockt hunderttausende gen Norden zu ziehen. Basel ist das Ausfalls Tor nach Deutschland, mit Migration Nr. 8 Trämli sieben Minuten Takt ist es nur noch ein Katzensprung nach Weil am Rhein."

--
Grüße

[image]

---


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung