Meine Befürchtung...

Herb, Südsteiermark, Freitag, 14.07.2017, 21:34 (vor 2562 Tagen) @ Andudu2633 Views

Hallo Andudu

Der Islam ist eine diffuse Religion, die bekommt man nicht weg, außer man
rottet alle Anhänger aus, was wohl kaum jemand ernsthaft in Erwägung
ziehen dürfte.

...ist genau dieses Szenario, Imperien MÜSSEN wachsen, oder sie gehen unter.
Debitismus im ganz Großen.

Das ist der ursprüngliche Grund für das Migrantenproblem, darum lässt man "denen" alles durchgehen, es wird gezielt ein Feindbild aufgebaut.
Denn wenn die Bedrohung groß genug ist, das überleben eines ganzen Kontinents am Spiel steht, dann..
Armageddon wird zur Realität.

Alles andere ergibt für mich keinen Sinn, alleine durch die

Fortschritte

in der Drohnentechnik.


Was haben die mit dem Islam zu tun? Drohnen sind in jedem Krieg nützlich.

Selbst organisierende Schwärme, die Aufgaben ohne jedes Zutun erfüllen gibt es bereits

Die sind in der Lage und entvölkern ganze Landstriche, ohne eigene menschliche Verluste, darum braucht man jetzt neue Flugzeuge.
Das war mein ursprüngliches Thema, die Steine passen zu gut in mein worst case Szenario.

Ich hab schon mehrere Beiträge dazu verfasst, ich hoffe ich irre mich, nur wie gehts dann für uns weiter?

Beste Grüße, Herb

--
NUR BEIM LACHEN BIEGT SICH DAS RÜCKGRAT!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung