Wichtiges Thema...

Herb, Südsteiermark, Freitag, 14.07.2017, 19:07 (vor 2420 Tagen) @ Sligo3519 Views

Hallo Sligo,
...mit dem ich mich recht intensiv auseinander gesetzt habe.

Kurz zusammengefasst: durch unsere Art zu leben, dem Kapitalismus, der den Egoismus fördert, zerbrechen die Familien/Klanstrukturen.

Die Eltern sind ständig außer Haus, auf der Jagd nach dem dringend benötigten Geld.
Auch wenn der Vater zuhause lebt, haben die Eltern immer weniger Zeit für ihre Kinder, die fühlen sich dadurch alleine. Alleine und verlassen, Geschwister fehlen meist, gute Freunde auch.
Sie verstehen, dass sie kaum Chancen haben in diesem System, was für Zukunft erwartet sie den?
Es herrscht permanenter, lebenslanger Leistungsdruck von allen Seiten.

Die Onlinewelt ist ein einfacher Ausweg aus ihrer Situation, sie ziehen sich daher so viel es geht in diese Parallelwelten zurück.
Dort sind sie kein ohnmächtiges Kind/Teenager, sondern große Zauberer, Krieger, Helden etc.

Das ganze System führt zu jeder Menge psychische Störungen und körperlicher Schäden.
Ich nenne es "Veramerikanisierung".

„Wir haben jetzt schon fast 60 Prozent an jungen Erwachsenen, die nicht
arbeits- und lebenstüchtig sind und es werden in naher Zukunft sicher noch
mehr“, meint der Psychiater. Beobachtungen im eigenen.
Umfeld/Erfahrungen?

Der Kapitalismus frisst seine Kinder. Unsere Gesellschaft tauscht den eigenen Nachwuchs gegen Glasperlen [[wut]]

Sorry, dass ich nur so Stichpunktartig schreibe, das Thema ist einfach zu umfangreich.

Beste Grüße, Herb

--
NUR BEIM LACHEN BIEGT SICH DAS RÜCKGRAT!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung