Griechenland verliert Serbien als Verbuendeten.

aprilzi, tiefster Balkan, Dienstag, 04.07.2017, 17:53 (vor 2543 Tagen) @ aprilzi2989 Views
bearbeitet von unbekannt, Dienstag, 04.07.2017, 17:57

Hi,

Ana Brnabic, die neue Regierungschefin Serbiens erklaert, dass Serbien die EU vor Russland bevorzugt.

https://www.bloomberg.com/news/articles/2017-07-03/serbia-will-pick-eu-over-russia-if-m...

Damit ist die Achse Griechenland Serbien gebrochen. Die Serbien sahen ihre Niederlage im Streit um Makedonien ein und haben sich an der Siegerpartei angeschlossen.

Der Wert Serbiens ohne Montenegro fuer Russland ist nicht sehr gross. Serbien bleibt ein Binnenland und somit fuer Russland wertlos.

Die EU beweist hier auf dem Balkan ihren grossen Wert. Nicht umsost wollen die Briten den Tod der EU.

http://www.independent.co.uk/news/uk/politics/brexit-european-union-eu-steve-baker-ther...

The newest member of Theresa May’s Brexit negotiating team has been filmed calling for the destruction of the European Union, The Independent can reveal.

In a speech to a right-wing think tank, minister Steve Baker said the EU should be “wholly torn down”, before branding it an “obstacle” to world peace and “incompatible” with a free society.

Ohne die Briten sind die Griechen nun vogelfrei.

Gruss


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung