Recht hast Du alter Marine-Kamerad... wollte nur Dein "auftauchen auf Seerohr" erzwingen

Hasso, Montag, 03.07.2017, 21:41 (vor 2521 Tagen) @ paranoia4431 Views
bearbeitet von Hasso, Montag, 03.07.2017, 22:11

Mit Flugzeugträgern kann man nur die Kleinen erschrecken.
Die Großen haben Hochgeschwindigkeitstorpedos, die in Sekundenschnelle
das erledigen, wofür die Jungs am Strand von Bangladesh Monate brauchen.

Darüber hinaus sind mutmaßlich sowohl deutsche als auch chinesische
U-Boote an der Bordwand von amerikanischen Flugzeuträgern überraschend
aufgetaucht.

Und aus genau diesem Grund bleibt unseren transatlantischen Verbündeten
nichts anderes übrig, als alle weltweiten Stützpunkte weiter zu
betreiben.

Hallo lieber Marine-Kamerad @paranoia!
Das ist ein Super-Statement... kann ich aus der Kreml-Admiralitäts-Schreibstube ohne Einschränkung durchwinken und Dein erzwungenes Auftauchen hat nur knapp 2,5 Stunden gedauert.
Das ist die neue Messlatte für die Blauen Jungs (vor allem die U-Boot-Jäger) aller Nationen[[top]]

Genau wegen Deiner messerscharfen Analyse haben die Russen keine weiteren Flugzeugträger (außer der legendären Admiral Kusnezow[[herz]]) gebaut.

Der olle Nichtschwimmer Erdo sollte uns beide mal als Marine-Berater anstellen... das könnte ihm teuere Blamagen ersparen.
Wir geben auch für nur 1.500 Euro Tagessatz plus Spesen unsere seefesten Kenntnisse zum Besten... aber mindestens 30 Tage lang.
Und der Sultan steht am Ende des Tages nicht wie ein doofer Hammel da[[top]]
Die Griechen könnten sich aber trotzdem warm anziehen, wenn wir beide am werkeln sind.
Immer dankbar für Deinen fachlichen versierten Offiziers-Input!
Hasso


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung