Angenehme Widrigkeiten

CalBaer, Montag, 03.07.2017, 01:26 (vor 2549 Tagen) @ M. S.3347 Views

Ich muss mich immer mal wieder erinnern, mit welchen Widrigkeiten des
Lebens man schon fertig geworden ist.

Wir haben es ueberlebt und waren trotzdem gluecklich diese Laender gesehen zu haben.

Wirkliche Widrigkeiten waren, die Freunde von mir erfahren mussten, von den DDR-Grenzern in Bad Schandau auf dem Weg zu einer lange geplanten Bergsteigertour in den rumaenischen Karpaten zur Umkehr gezwungen zu werden. Das verdankten sie solchen Dreckspeinigern wie Anetta Kahane, die einem das Leben zur Hoelle machen konnten. Nur weil harmlose Aussagen, die Freunde von mir im Betrieb oder in der Kneipe machten, nicht in deren stalinistische Ideologie passten, konnten sie das Leben von anderen Menschen runinieren. Die Stasi IMs waren alles Freiwillige, die haben das wegen ihrer engstirnigen Ueberzeugung oder wegen materieller Vorteile gemacht. Was fuer schaebige Menschen. Umso erschuettender fuer mich Ostler ist, dass ein SPD-Minister heute mit diesen Peinigern von damals wieder gemeinsame Sache macht. Aber die SPD hat uns ja nicht zum ersten Mal verraten. Diese Leute ekeln mich einfach an. Gut das ich weggegangen bin. Leider hatte ich damals in der DDR nicht den Mut wie Du, denn Leute wie Anetta Kahane haetten meinen Eltern das Leben zur Hoelle gemacht.

--
Ein ueberragender Teil der Oekonomen, Politiker, Banker, Analysten und Journalisten ist einfach unfaehig, Bitcoin richtig zu verstehen, weil es so revolutionaer ist.
Info:
www.tinyurl.com/y97d87xk
www.tinyurl.com/yykr2zv2


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung