Was willst Du eigentlich sagen?

CalBaer, Sonntag, 02.07.2017, 03:36 (vor 2546 Tagen) @ Herb3194 Views

deren Bitcoins kann man nicht löschen, die haben dann nur andere.

Bitcoins sind gelöscht, wenn man nicht mehr darauf zugreifen kann,
Notfalls per Kopfschuss.

Sie sie sind noch vorhanden im System, aber es gibt keinen mehr, der den
Schlüssel dafür kennt, der war mal im Hirn. [[freude]]

Das ist eine banale Feststellung. Das weiss sogar fast jeder Krypto-Laie.

Du sprachst aber von staatlichen Erschiessungen. Was sollen die Deiner Meinung nach denn bewirken? Sehr wenig - zumindest da wo man es durchsetzen koennte (in einem Rechtsstaat sicher nicht) - es verringerte hoechstens das Angebot.

--
Ein ueberragender Teil der Oekonomen, Politiker, Banker, Analysten und Journalisten ist einfach unfaehig, Bitcoin richtig zu verstehen, weil es so revolutionaer ist.
Info:
www.tinyurl.com/y97d87xk
www.tinyurl.com/yykr2zv2


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung