Bis Ideen sich durchsetzen, dauert es meistens sehr lange

Ankawor, Samstag, 01.07.2017, 19:53 (vor 2550 Tagen) @ CalBaer4781 Views

Aber es geht voran. Um Links klicken zu ersparen, mein Vorschlag von 2015


Den Spieß umdrehen.

Ab 18. Lebenjahr ist jeder Bürger verpflichtet:

Jedes Jahr einen Kurs Waffenkunde besuchen
Jedes Jahr einen praktischen Schießkurs besuchen
Jedes Jahr einen Kurs Deeskalation und Verhaltenstraining besuchen
Jedes Jahr einen erste Hilfekurs besuchen.
UND
Jederzeit eine Schusswaffe bei sich tragen.

Das wären im Bataclan 2 Terroristen gegen 1.500 Bewaffnete gewesen ...


Ja, ich weiß, total idiotisch, dieser Vorschlag, aber wie Hirsi Ali sagte, wir müssen Undenkbares denken, und ich wollte mal den Anfang machen <img src=" />

Und mein Folgebeitrag von 2016:

Hier eine Meldung aus Amerika:

" In Kennesaw herrscht Waffenpflicht. Doch von wilden Schießereien, die an den Wilden Westen erinnern gibt es keine Spur in dem Örtchen. Ganz im Gegenteil ist dort die Kriminalitätsrate sogar besonders niedrig."

" .. stolz präsentiert er seine statistischen Zahlen, die einen Rückgang der Kriminalität nach Inkrafttreten der Waffenpflicht belegen. Um ein Viertel seien die Verbrechen seitdem in dem Städtchen zurückgegangen und hielten sich seither auf diesem niedrigeren Niveau."

Wir kommen der Sache näher, aber es ist immer noch undenkbar.


Tschechien geht nun einen großen Schritt voran. Es wird ein unglaubliches Geheul geben, ebenso wie ich per Mail als ausgerastet bezeichnet wurde. Warten wir es ab.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung