Realismus

Positiv, Samstag, 01.07.2017, 13:06 (vor 2539 Tagen) @ Falkenauge3082 Views
bearbeitet von unbekannt, Samstag, 01.07.2017, 13:13

Das ist nicht "edel", sondern realistisch. Du hast keine Ahnung von der
Realität der Ideen.
Und Du solltest Deinen Namen in "Negativ" ändern.

Hallo Falkenauge,

ich sehe keinen Grund, persönlich zu werden. Ich bemühe mich um Realismus.

Ich habe schon unzählige Ideen vorgetragen bekommen, gelesen, gehört, ... die alle zu Inhalt hatten, "klar vorauszudenken, wie es sein müsste", um Deine eigenen Worte zu benutzen.

Leider mangelte es ausnahmslos an einer wirksamen Umsetzung. Jeder Lösungsvorschlag, der auf der Illusion "...dann wird man auch Wege finden, Widerstände zu überwinden" beruht, ist zum Scheitern verurteilt, so meine bisherige Beobachtung.

Die Welt wird von Machern verändert, nicht von Denkern und Idealisten.

Beste Grüße,

Positiv.

edit: "Wie schnell die Macht an der Kraft der Ideen zusammenberechen kann, haben wir beim Zusammenbruch der DDR erlebt."

Ja, die Ossis leben jetzt endlich in der idealen Welt, von der sie immer geträumt haben. Ein Hoch auf den Zusammenbruch der alten Ideen. Der Wunsch der Masse hat sich erfüllt und fortan lebten sie unbehelligt, glücklich und zufrieden. [[zwinker]]

Die alte Macht ist an sich selbst zerbrochen, nicht an neuen Ideen.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung