Ja, hätte DHL kein machbares Konzept gehabt, wäre es nicht gekommen

Zarathustra, Freitag, 30.06.2017, 09:34 (vor 2542 Tagen) @ CalBaer5829 Views

DHL-Logistik innerhalb der Agglomerationen ist bestimmt keine
Nischen-Oekonomie. Ich weiss nicht, wie Du auf so ein Urteil kommst.


Nach den Tonnenkilometern allerdings schon.

Der Grossteil der Entfernungen wird nie per Batterie zurueckgelegt werden
koennen, schon einfach weil die Physik das gar nicht erlaubt.


Ja, für sehr grosse Entfernungen ohne Zwischenhalt nimmt man das Schiff, das Flugzeug und die Bahn, und die Bahn fährt ohne Diesel.

Der Grossteil der Entfernungen sind Kurzstrecken. Nur eine Minderheit der Chauffeure fahrt 300 Kilometer ohne Pause.


Oder Du erfindest eine technisch machbare 6kWh/kg-Batterie - Du wuerdest
damit die etablierte Physik allerding auch aus den Angeln heben.


Das ist nicht nötig, denn der DHL Scooter beispielsweise legt mit seiner 150 Kilo Batterie bereits heute schon 100 Kilometer zurück. Das reicht für einen grossen Teil der Einsätze. Man fährt nicht ohne Pause.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung