Ich überlege, ob es klug wäre

Herb, Südsteiermark, Mittwoch, 28.06.2017, 16:44 (vor 2554 Tagen) @ Literaturhinweis7003 Views

im DIY verfahren so etwas zu bauen.

Den Strom logischerweise nicht einspeisen, sondern selbst verwerten.

Speichern eventuell in alten Staplerbatterien, alternativ Salzwasserbatterie.
Ein E-Auto würde als Zusatzspeicherung gut dazu passen.

Mein Strombedarf ist dank div. Umstellung schon ziemlich niedrig.
Den Heißwasserbedarf jedoch treibt die Partnerin in die Höhe, das zwingt mich zur ungeliebten Holzarbeit..

Unter diesen Gesichtspunkten, siehst du als "Experte für alles" einen Fehler im Gedankengang?

Wäre es für dich ok, die Antworten an mich generell etwas kürzer und prägnanter zu verfassen?
Ich habe ein schlechtes Gewissen, wenn du dir so viel Mühe gibst und ich beim überfliegen, des für mich nicht so relevanten, eventuell was überlese.
Dadurch entstehen auch so schnell Missverständnisse [[sauer]]

--
NUR BEIM LACHEN BIEGT SICH DAS RÜCKGRAT!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung