Vordergründig richtig, aber m.E. systemanalytisch wenig bedeutsam:

Literaturhinweis, Mittwoch, 28.06.2017, 13:31 (vor 2520 Tagen) @ Herb7606 Views

das ist doch genau das Problem der Städte.

Ja, vordergründig:

Zudem, würde man den Diesel in Großanlagen zu Strom verwandeln, hätten wir eine erheblich besser Bilanz in deiner Rechnung.
Auch die Filterprobleme sind in Großanlagen effektiver in den Griff zu kriegen und müssten nicht mehr "mitfahren", ich denke dabei an das verlorene Platin aus den Katalysatoren.

Alles richtig, aber: wenn man die doppelte Strommenge erzeugen muß (oder noch mehr), um nun auch noch die Mobilität komplett auf Elektrizität umzustellen, dann weiß ich immer noch nicht, wie das dann in Summe aussieht - auch in den Städten.

Und mißtrauisch macht mich, daß genau das nicht erforscht zu werden scheint. Man tut so, als werde die "Sonne" etc. das richten. Katastrophale Überschwemmungen inbegriffen, wegen Biogas.

Haufenweise bei meinen Studien dagegen finde ich 'Untersuchungen', die das Elektroauto schönrechnen.

Da ich das schon von gescheiterten Technologien wie Cargolifter, Transrapid oder Kernkraftwerken kenne, schrillen da bei mir stets die Alarmglocken.

--
Literatur-/Produkthinweise. Alle Angaben ohne Gewähr! - Leserzuschriften


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung