Ich hege Zweifel

Herb, Südsteiermark, Montag, 26.06.2017, 13:13 (vor 2545 Tagen) @ Mr.Dux4141 Views
bearbeitet von unbekannt, Montag, 26.06.2017, 13:36

Hallo Dux,

Fakt ist, ich habe schon viele solche Kryptoblasen samt deren Platzen
erlebt und am Ende waren wir doch immer wieder um Faktoren höher wie
vorher.

Kein Fakt [[freude]]
Du hast nur die Evolution beobachtet, wie die am schlechtest geeigneten zuerst ausselektiert werden, aus welchem Grund auch immer.

Krypto platzt erst nach einem großen Ereignis, zB. Wegfall des Bedarfs, oder Verbot des Besitz und Handel in einem "Cryptowichtigen" Land wie China (dann drohen aber andere Länder auch schon längst damit).
China entscheidet imho am meisten über die Zukunft, ein Verbot seitens der Zentralregierung wäre möglich, wenn sie ihre Macht bedroht sieht.

An ein platzen, ausgelöst durch einen Kursrückgang glaube ich aufgrund des Wesens von Cryptowährungen nicht, oder hättest du die Sorge, dass Papiergeld platzt, nur weil der Euro eine starke Südreise macht?
Nein, du würdest höchstens in eine andere Währung flüchten.

Starke Kurschwankungen sind aber vorprogrammiert, hier ist das Chaos am werken, der Trend ist intakt.

Krypto platzt dann, wenn die Idee dahinter überflüssig wird oder illegal.

Beste Grüße, Herb

--
NUR BEIM LACHEN BIEGT SICH DAS RÜCKGRAT!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung