Krypto-Gehalt

paranoia, Die durchschnittlichste Stadt im Norden, Freitag, 26.05.2017, 21:35 (vor 2475 Tagen) @ Dirk-MV4066 Views

Hallo Dirk,

Sonst macht das Ganze nicht viel Sinn, es sei denn, man möchte anonym
bleiben.
Und so lange gibt es die Möglichkeit, alltägliche Dinge mittels Kryptos
zu bezahlen, noch gar nicht.
Kommt beides zusammen, macht es allerdings Sinn.

Du bist der erste, der den Zusammenhang hier erkennt.
Und weil sich außer Fabio alle nur für die Tulpenzwiebelfunktion der Digimünzen interessieren, wird sich der status quo auch nicht ändern, und bei der Bundesbank reicht es aus, wenn der einzige Kryptoexperte aus der Abteilung Zahlungsverkehr kommt.

Gruß
paranoia

--
Ich sage "Ja!" zu Alkohol und Hunden.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung