Orwellsche Core Propaganda in Perfektion

Zarathustra, Donnerstag, 25.05.2017, 22:02 (vor 2583 Tagen) @ CalBaer6524 Views
bearbeitet von Zarathustra, Donnerstag, 25.05.2017, 22:08

Derzeit gibt es ca. 15.000 Bitcoin-Nodes, von denen ein sehr grosser Teil
von Privaten betrieben wird. Nur so laesst sich die dezentrale Natur des
Netzwerkes garantieren (Nakamoto: peer-to-peer).

Nakamoto:

„Long before the network gets anywhere near as large as that, it would be safe for users to use Simplified Payment Verification (section 8) to check for double spending, which only requires having the chain of block headers, or about 12KB per day. Only people trying to create new coins would need to run network nodes. At first, most users would run network nodes, but as the network grows beyond a certain point, it would be left more and more to specialists with server farms of specialized hardware. A server farm would only need to have one node on the network and the rest of the LAN connects with that one node.“

Noch irgend etwas unklar, CalBaer?

Ich selbst betreibe ein
Full-Node und 2 MB wuerden meine Internetanbindung ans Limit bringen


Ein Full Node ist ein Mining Node. Non-mining nodes sind keine Full Nodes. Das sind Wallets.
Du brauchst keinen Full Node. Du brauchst einen SPV Node.

Es ist eine absurde Logik, wegen den ganzen Hobbyköchen, die sich keine anständigen Anbindungen leisten können/wollen, die Transaktionskapazität auf diesem lächerlichen Niveau einzufrieren.

Nakamoto:

it would be safe for users to use Simplified Payment Verification (section 8) to check for double spending, which only requires having the chain of block headers, or about 12KB per day...

as the network grows beyond a certain point, it would be left more and more to specialists with server farms of specialized hardware. A server farm would only need to have one node on the network and the rest of the LAN connects with that one node.

(fachlicher Hinweis: ein Full-Node broadcastet Transaktionen zu allen
anderen angeschlossenen Nodes, andere Nodes laden Bloecke gleichzeitig
herunter, daher betraegt der Datenvolumen locker das 100fache der
Blockgroesse, habe ich gemessen an meinem Node). Bei 4 MB muesste ich mein
Node drosseln oder der Provider tut das automatisch. Grosse Bloecke fuehren
dann zwangslaeufig zur Zentralisierung des Systems, weil sich dann nur noch
Unternehmen die Infrastruktur leisten koennen.

Man jagt die Gebühren in absurde Höhen, damit sich irgendwelche Nerds einen billigen Node leisten können, während sich niemand mehr eine Transaktion leisten kann!
Die Absurdität ist schreiend.

Mit 8 MB haette man dann
schon sichtbare Zentralisierungseffekte. Mit der BU-"Philosophie" wuerde in
kurzer Zeit die Miner und kommerzielle Anbieter das Netz dominieren, da BU
dynamische Blockgroessen beinhaltet.


Nakmoto:

it would be safe for users to use Simplified Payment Verification (section 8) to check for double spending, which only requires having the chain of block headers, or about 12KB per day...

as the network grows beyond a certain point, it would be left more and more to specialists with server farms of specialized hardware. A server farm would only need to have one node on the network and the rest of the LAN connects with that one node.

Und die Blockgroesse kann man beliebig
aufblaehen, denn mit steigendem Angebot sinken eben die Kosten, zumal die
Gebuehren fuer ein Kartell Peanuts waeren. Im Worst Case wuerde dann
Bitcoin zu einem "trusted" System, da der Grosteil der Nutzer einem
moeglichen Kartell, welches die Full-Nodes betreibt, glauben schenken muss.

Genau darauf baut Nakamotos System auf: Proof of Work; Vertrauen in die Arbeit der Miner.

Ein eigenes, privates Node zu betreiben waere dann wirtschaftlich unsinnig.

Ja, unsinnig. Wir repetieren Nakamoto:

It would be safe for users to use Simplified Payment Verification (section 8) to check for double spending, which only requires having the chain of block headers, or about 12KB per day...

as the network grows beyond a certain point, it would be left more and more to specialists with server farms of specialized hardware. A server farm would only need to have one node on the network and the rest of the LAN connects with that one node.

Genauso wuerde man Dritte-Welt-Laender insbesondere in Afrika vom Zugang
abschneiden bzw. nur sehr wenige, monopolistische Anbieter koennten sich
die Infrastruktur leisten.

Genau umgekehrt. Afrika wird durch die absurden Gebühren dieser kriminellen Full Block Strategie der Streamblockers@BlockstreamCore vom Zugang abgeschnitten. Das ist bereits jetzt der Fall, wie jeder weiss, der beobachtet, was momentan läuft.

Gavin Andresen sagt, Full-Nodes seien eine
Verschwendung von Bandbreite. Roger Ver meint, Full-Nodes wuerden nur
stoeren. Jihan Wu meint, ein $10.000-Server mit Glasfaseranbindung wuerde
noch gehen. Die BU-"Philosophie" ist ein klarer Angriff auf die
Dezentralitaet des Netzwerkes.

LOL. Nakamoto:

... as the network grows beyond a certain point, it would be left more and more to specialists with server farms of specialized hardware...

Aus welchem Grund das von gewissen
Bitcoinern getan wird, ist technisch gesehen voellig schleierhaft.

Kein bisschen schleierhaft für jeden, dem Nakamoto's Design einigermassen geläufig ist.

Man muss
daher annehmen, dass dort bestimmte Personen von aussen dahingehend
beeinflusst werden,

Genau umgekehrt. Von Nakamoto's Vision, während Core durch Axa's und Digital Currency Group's Blockstream dirigiert wird. Die sympathischen Hintermänner dieser Organisation sind hier fein säuberlich zusammengetragen:

https://www.reddit.com/r/btc/comments/58ttsv/a_look_at_dcg_bitfurys_incestuous_ties_wit...

das Bitcoin-Netzwerk in ein privates Netz, welches von
einem Kartell kontrolliert werden soll, zu verwandeln. Und diese Personen
verstreuen jede Menge Propaganda, teilweise bezahlte (als Werbung) im Netz.
Technisch sind deren Aussagen groesstenteils natuerlich unsinnig und
falsch, aber je mehr Leute diesen Unsinn wiederholen, umso mehr wird es
leider geglaubt (insbes. von Leuten, die keinen ausreichenden technischen
Background oder keine praktischen Erfahrungen haben).

Orwell Speech in Perfektion.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung