Wie sieht denn ein "richtiges" Sprachenlernen aus?

SevenSamurai, Montag, 22.05.2017, 17:20 (vor 2523 Tagen) @ Literaturhinweis6873 Views

Nein, nur wenn man diese schulische, auf Übersetzen aufgebaute
Sprach"lern"methode verwendet. Und: ist kaum noch heilbar. Die Dolmetscher,
die das so gelernt haben, haben dann in Germersheim, Heidelberg oder
Saarbrücken erhebliche Schwierigkeiten, das abzuschütteln.

Was zum Ergebnis hat, daß ca. 50/50% den Dolmetscher- oder
Übersetzerstudiengang beginnen, am Ende aber stets 90% Übersetzer und nur
10% (Simultan-) Dolmetscher hinten raus kommen. Das liegt genau an diesem
System.

Wie sieht denn ein "richtiges" Sprachenlernen aus?

Das System in Schulen ist doch vollkommen auf Übersetzen ausgelegt. Man sieht es ja an dem Vokabeln lernen. Da interessierte die Lehrer nur, dass man aus der Fremdsprache möglichs zacking ins Deutsche übersetzen konnte. Umgekehrt wurde nie abgefragt.

--
"Wenn ihr euch fragt, wie es damals passieren konnte:
weil sie damals (...)."
Henryk Broder


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung