So war es gemeint

Rybezahl, Montag, 22.05.2017, 13:19 (vor 2564 Tagen) @ Literaturhinweis7168 Views

Hallo,

so war es gemeint, was nicht heißt, dass ich das glaubte. Ich bezog mich auf die Aussage, man solle möglichst schnell in der Fremdsprache denken (das zum Themenbezug).

Auch 'in Sprache denken' ist mit Vorstellungen verknüpft. Denken in Sprache ohne zugrundeliegende Vorstellungen ist sinnfreies Gebrabbel. Sehr gutes Beispiel ist Helen Keller (oft von dir gebracht), die als Taubblinde mehrere Bücher veröffentlichte (= Denkfähigkeit besaß).

Dass es so ist, kann jeder Mensch ganz leicht selbst überprüfen. Darum wundere ich mich ja, warum es anders sein sollte...
Außerdem finde ich das Thema spannend. [[zwinker]]

Ob Chinesen Schriftzeichen oder Buchstaben lesen, ist mir in diesem Fall egal.

Gruß
Rybezahl.

--
Dieses Schreiben wurde elektronisch erstellt und enthält deshalb keine Unterschrift.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung