UN Charta

Naclador, Göttingen, Montag, 22.05.2017, 09:27 (vor 2587 Tagen) @ Monterone2962 Views

Hallo Monterone,

Du musst schon etwas weiter lesen, wenn Du verstehen willst, was Wimmer meint:

Art. 2 Abs. 4:
Alle Mitglieder unterlassen in ihren internationalen Beziehungen jede gegen die territoriale Unversehrtheit oder die politische Unabhängigkeit eines Staates gerichtete oder sonst mit den Zielen der Vereinten Nationen unvereinbare Androhung oder Anwendung von Gewalt.

Die Charta ist besser, als es ihr viele zugestehen wollen. Nur leider halten sich die Exzeptionalisten nicht daran. Und sie sind sich dessen auch völlig bewusst, sonst hätten sie ja inzwischen mal den internationalen Strafgerichtshof anerkennen können.

Was weg muss, ist der antidemokratische Sicherheitsrat. Resolutionen zum Einsatz von Gewalt müssten in der Vollversammlung beschlossen werden.

Gruß,
Naclador

--
"Nur die Lüge benötigt die Stütze der Staatsgewalt. Die Wahrheit steht von alleine aufrecht."
Thomas Jefferson


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung