Staatliches Schulsystem

Falkenauge, Samstag, 20.05.2017, 16:30 (vor 2530 Tagen) @ Literaturhinweis8608 Views

Hallo Literaturhinweis,

bei Deiner überwältigend fleißigen Recherche fehlt ein wesentlicher soziologischer Aspekt: das staatliche Bildungssystem als solches. Es ist ein Relikt obrigkeitsstaatlicher Strukturen, das den Übergang in das behauptete Zeitalter der Selbstbestimmung und Demokratie überdauert hat.

Die jeweilige Clique der Herrschenden, national und übernational, hat mit dem Bildungssystem das Geistesleben und die Formung der Jugend nach den eigenen politischen oder ökonomischen Interessen fest im Griff. Die Jugend wird auf die Wahrung der bestehenden Herrschaftsverhältnisse in Politik und Wirtschaft abgerichtet, womit diese eingefroren und alle Erneuerung, die nur aus einem freien, unabhängigen Bildungswesen kommen kann, abgeblockt. Ein System des degenerierenden Stillstandes.

Für Interessierte:

Das staatliche Schulsystem

Der marktradikale Griff der EU nach der schulischen Bildung

Wie die EU mit dem Bologna-Prozess die Hochschulen okkupiert

Das Jean Monnet-Hochschulprogramm


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung