Die Selbst-Revolution

nemo, Freitag, 19.05.2017, 09:52 (vor 2582 Tagen) @ NST4855 Views

Hallo NST,

das Volk lässt sich täuschen, beeinflussen und bestechen. Genau wie Politiker.
Bewusstwerdung bedeutet, dies zu erkennen. Zu erkennen, was falsch läuft.

Mein Punkt ist, dass wir nicht sehen wollen oder können, was falsch läuft und
daher auch keine Möglichkeit haben, aufzuwachen und bewusst etwas anderes
zu tun. Ich sehe es als unsere einzige Möglichkeit, das Richtige zu tun.

Um das Richtige tun zu können, braucht es einen individuellen Bewusst-
werdungsprozess. Das Richtige ist damit nicht etwas, das von Außen
als richtig dargestellt wird, sondern etwas, was wir selbst als richtig erkannt
haben. Dadurch, dass wir das Falsche sehen.

Es ist ein anderer Prozess als die Gründung von Organisation, Parteien
oder Vereinen. Es ist sozusagen eine Selbst-Revolution, die uns wieder zu
Individuen macht, die selbst entscheiden was für sie richtig ist.

Das Kettenbriefsystem läuft ja nur deswegen, weil wir schlafen und uns
täuschen, beeinflussen und bestechen lassen. Und damit machen wir halt
immer weiter, anstatt zu erkennen, dass unsere Macht in der Eigen-
verantwortung liegt.

Erst wenn das erkannt wird, machen Gemeinwohl Ökonomie und soziales
Handeln Sinn. Denn ohne diese Erkenntnis werden Gemeinwohl Ökonomie
und soziales Handeln nur eine Simulation sein, die unser Gewissen beruhigt
und ansonsten keinerlei Wirkung hat.

Gruß
nemo


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung