Die Antwort muss auch einfach sein

NST, Südthailand, Donnerstag, 18.05.2017, 13:54 (vor 2565 Tagen) @ nemo5826 Views
bearbeitet von unbekannt, Donnerstag, 18.05.2017, 14:59

Im Grunde ist die Weltlage einfach zu verstehen.

Die einzige Frage ist, mit welchen Mitteln können euch die Oligarchen auf Kurs halten? Zwang ist es nicht.

Ihr seid Begünstigte bei einem Kettenbriefsystem. Dabei fallt ihr auf einen einfachen Trick herein: Die Auszahlungsleistungen, die immer in der Zukunft sind, versprechen euch z.B ein Leben unter Palmen. Ihr habt als Kinder erlebt, dass eure Eltern in diesem System sich komfortabel einrichten konnten.

Aber wie bei jedem Kettenbriefsystem beginnt das Problem, wenn die Nachzügler fehlen oder weniger werden. Das Kettenbriefsystem ist der Sozialstaat. Der ist inzwischen so pervertiert, dass immer mehr Leistungen an Gruppen gehen, die noch nie einen Cent ein bezahlt haben. Das alles ist inzwischen bekannt und offensichtlich.

Warum also haltet ihr an offensichtlich falschem so hartnäckig fest?
Das ist wieder ganz einfach - es sind eure Gewohnheiten. Ihr wurdet so sozialisiert. Das zu ändern,gehört zum Schwierigsten, was es gibt. Denn es muss mal einer damit beginnen und das kann nur ein Ketzer sein.

Einer gegen alle, so fängt der Widerstand an.
Gruss

--
[image]
Jeder arbeitet im Ausmass seines Verstehens für sich selbst und im Ausmass seines Nicht-Verstehens für jene, die mehr verstehen!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung