Zu Ursachen und Hintergrund der gegenwärtigen "Matrix" immer wieder dringend empfehlenswert: Prof. Mausfeld - ein langes Video Update!

Reffke, Dienstag, 16.05.2017, 12:09 (vor 2589 Tagen) @ Reffke6950 Views

Nochmals Hallo allerseits,

Prof. Mausfeld hat bekanntlich in einem fast unscheinbaren Vortrag im Sommerprogramm an einer Volksuniversität quasi Tabula Rasa mit der gängigen Vorstellung vom "Freien Willen" und gar "Meinungsbildung" gemacht:
Am 1. Mai gab er ein kleines Update!
“...Wie kann es dazu kommen, dass für die grundsätzlichen gesellschaftlichen Fragen Wahlen nahezu keine Rolle mehr spielen & dass die großen politischen Fragen weitgehend von Akteuren & Instanzen entschieden werden, die keiner öffentlichen Kontrolle mehr unterliegen...

...Wie kann es dazu kommen, dass wir aus den Folgen dieser Entwicklung nicht mehr die angemessenenen politischen Schlüsse ziehen, sei es:

- die Zertrümmerung des Sozialstaates,...

- die Preisgabe des Staates an die Finanzmärkte,...

- die Osterweiterung de Nato,

- die Förderung von völkerrechtswidrigen Kriegen von Kossovo bis Syrien...“

„Es entstanden jetzt gigantische Machtstrukturen
- die demokratisch nicht legitimiert & nicht abwählbar sind
- die jeder öffentlichen Rechenschaft entzogen sind
- die weitestgehend öffentlich unsichtbar sind
- deren Verschmelzung mit staatlichen Organisationsstrukturen zunehmend verrechtlicht wird.
- Neoliberalismus hat staatliche Strukturen zur Beute gemacht, um mit den Mitteln des Staates Konzerne & Reiche einer öffentlichen Kontrolle zu entziehen & sie von den Beiträgen zu Gemeinschaftsaufgaben zu befreien.

- Er will den Staat gleichsam parasitär übernehmen & ihn zu einem Interventions- & Subventionsstaat für Reiche umzubauen.
- Er hat eine Vielzahl von Mechanismen entwickelt, durch die sich ökonomische Macht in politische Macht transformieren lässt.

PROF. R. M.: „Vor jeder Theorie brauchen wir eine Analyse. Vor jedem politischen Handeln muß ein
politisches Verstehen der Situation stehen, in der wir uns befinden. Die Hoffnung, die wir trotz dieser gigantischen Assymetrie haben ist, dass wir moralische Wesen sind & vin Natur aus Begriffe von Freiheit, Gerechtigkeit, Solidarität usw. verfügen. Diese moralischen Sensibilitäten können zwar in bestimmten historischen Konstellationen blockiert, oder pervertiert sein, aber sie NIE vollständig unterdrückbar.
Da wir auch über die Befähigung zur Vernunft - das sind eigentlich die Quellen, die einen großen
zivilisatorischen Fortschritt hervorgebracht haben - verfügen, die uns Hoffnung geben, dass es einen weiteren zivilisatorischen Fortschritt geben kann, & die vielen emanzipatorischen Bewegungen in dieser Welt sind eigentlich Ausdruck dieser Hoffnung.
Ein zweiter Aspekt der uns Hoffnung gibt =, die gegenwärtige Machtsituation = keine Folge irgendwelcher
Naturgesetze. Sie = eine Folge menschlicher Entscheidungen. Menschliche Entscheidungen können korrigiert & zurückgenommen werden.
Wenn uns unser Leitideal einer menschenwürdigen, gerechten solidarischen Gesellschaft noch etwas bedeutet, dann = es unsere vordringliche Aufgabe, diese Korrekturen durchzuführen. Wir sind nicht nur verantwortlich für das was wir tun, wir sind auch für das verantwortlich, was wir nicht tun.“

Quelle Youtube/Video: 1. Mai 2017 // Prof. Dr. Rainer Mausfeld: „Wie werden Meinung und Demokratie gesteuert“

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung