Donnerwetter - Niederländische PVV ist tatsächlich eine Ein-Mann-Partei!

Literaturhinweis, Mittwoch, 19.04.2017, 15:25 (vor 2621 Tagen) @ Andudu6080 Views
bearbeitet von unbekannt, Mittwoch, 19.04.2017, 15:28

Geert Wilders hat die einzige logische Schlussfolgerung aus dieser Tatsache gezogen, die "Partij voor de Vrijheid" hat nur ihn als Mitglied.

Was ich ja in Zweifel gezogen hatte.

Aber tatsächlich:

"U mag vrijwilliger worden bij de PVV, u mag donateur worden, u mag stemmen op de PVV, maar een lidmaatschap zit er niet in. Sterker nog, zelfs de acht PVV-Kamerleden zijn geen lid van de PVV. Alleen Geert Wilders is lid. Dat maakt hem tot de enige persoon die stemrecht heeft bij de Algemene Ledenvergadering, alwaar de koers van de PVV wordt bepaald. Met andere woorden: als Geert de behoefte voelt, belegt hij in zijn eentje zo’n vergadering."

Keine Mitgliedschaft in der PVV, Geert Wilders das einzige Parteimitglied.

Steht so auch auf der Parlamentsseite:

"Bestuursvorm: De PVV kent geen leden. Geert Wilders is het enige lid van de vereniging Partij voor de Vrijheid. De PVV kent dus ook geen lokale organisaties of afdelingen."

Keine Mitglieder (lid sing., leden pl.), und daher auch keine weiteren Ableger/Wahlbezirksunterabteilungen usw.

Alle, die mittun wollen, können höchstens Mitglied seiner Stiftung werden.

Ob's das noch wo auf der Welt gibt? In autokratischen Parteien wie z.B. der KPdSU war ja immerhin der Schein gewahrt worden und es stand nie von Anfang an fest, wer dauerhaft Parteiführer bleiben werde.

--
Literatur-/Produkthinweise. Alle Angaben ohne Gewähr! - Leserzuschriften


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung