Danke

software-engineer, Dienstag, 18.04.2017, 02:04 (vor 2500 Tagen) @ nemo7269 Views

Das ist eine sehr schöne Schilderung und sie hat mich sehr bewegt.

Ich glaube, dass man erst dann frei sein kann, wenn man sich selbst als dieses Seelenwesen erkennt. Denn dann erkennt man, dass alles, was man tut, auf einer freien Willensentscheidung beruht. Ob man hasst oder liebt, ob man die Wahrheit sagt oder die Lüge - man tut dies, weil man es WILL. Der Wille ist also die Richtung, in der die Seele sich bewegen kann: Entweder in weiteres Dahindämmern oder dorthin, wo das Licht ist.

--
Wenn man beim Programmieren Fehler macht, dann meckert der Compiler.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung