Volksverräter im Vatikan

peterpan, Montag, 17.04.2017, 18:26 (vor 2553 Tagen) @ PPQ7453 Views
bearbeitet von unbekannt, Montag, 17.04.2017, 19:07

Hallo,
weil du hier einen Artikel über den aktuellen Popen bringst, hier ein weiterer Artikel über den Volksverräter im Vatikan.
Dieser Pope fordert weiterhin offene Grenzen, damit Deutschland und Europa mit Kriminellen aus Afrika geflutet wird - alles natürlich auf Kosten der arbeitenden Bevölkerung. Das ist mit ein Grund, warum man Ratzinger zum Rücktritt gedrängt hat, denn dieser hätte diesen Verrat nicht mitgemacht. Für Bergoligo steht anscheinend die Zerstörung unserer Kultur auf seiner Jesuiten-Agenda - und die Schäfchen laufen weiter in diesen Idiotenverein, zu diesen Rattenfängern, und merken nicht, dass sie alle ins Verderben rennen.

Es ist nur konsequent, dass für diese Volksverräter-Vereine, egal ob katholisch oder evangelisch, das blutige Ende kommt. Die Evangelen, mit den Grüninnen an der Spitze, sind genauso dekadent und überschlagen sich beim Verrat am identitären Volk. Ich kann nur jedem raten, aus diesen Vereinen auszutreten.

Ich habe kein Mitleid, wenn sich die Volkswut eines Tages wie prophezeit an diesen gottlosen Heuchlern entlädt.
Wer ist so dämlich und zahlt diesem Verbrecherverein noch Kirchensteuer?
Das war mein Wort zum Osterfest.
Wünsche trotzdem frohe Ostern.
Peter

http://1nselpresse.blogspot.de/2017/04/marine-le-pen-geht-den-papst-scharf.html

Die französische Präsidentschaftskandidatin Marine Le Pen kritisierte den Papst, weil er Druck auf westliche Länder ausübt, die ihre Grenzen für Migranten öffnen sollen, und warf ihm vor, dass er von den Ländern verlangt, ihre eigenen Bürger zu ignorieren. Von Jack Montgomery für www.Breitbart.com, 15. April 2017


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung