Es riecht nicht nach Krieg!

Steppke, Donnerstag, 13.04.2017, 00:13 (vor 2657 Tagen) @ Cascabel5062 Views
bearbeitet von unbekannt, Donnerstag, 13.04.2017, 00:22

... und es sowieso nach Krieg riecht und dieser Konflikt
garantiert nicht gemacht wurde,
um klein beizugeben, wird es möglicherweise spannend.

Es riecht NICHT nach Krieg, da man einen Atomstaat nicht angreift, vor allem nicht wenn dieser U-Boote mit Atomwaffen besitzt, wie Nordkorea, die als Zweitschlagwaffe das nukleare Armageddon bringen können. Und auch beim Ölpreis ist kein starker Anstieg festzustellen (was es aber müsste).

Vielleicht geht es ja nur um Kim Il Sings 105. Geburtstag und eine ganz
besonders große Feier...

Vielleicht gibt es einen neuen Atomwaffentest oder sie starten ihr erste Interkontinentalrakete.

Nordkorea kann innerhalb kürzester Zeit 6 Millionen Soldaten aktivieren und, obwohl die Bevölkerung häufig Hunger leidet, ist ihre Armee recht gut ausgestattet. Nordkorea hat eine der größten Armeen auf diesem Planeten und die sind weder konventionell noch nuklear zu schlagen, schon gar nicht durch einen einzigen Flugzeugträger oder Flottenverband.

Alles andere ist nur Säbelrasseln, so wie das schon seit Jahrzehnten zwischen dem Westen und Nordkorea abläuft, mehr nicht.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung