Willkommen in der Welt des Wahnsinns!

nereus, Dienstag, 11.04.2017, 11:32 (vor 2599 Tagen) @ schaumermal6220 Views

Hallo schaumermal!

@CM erwägt alternativ Phosgen, ein Lungenkampfstoff der nach faulem Heu oder Obst riecht.
Ich verweise auf die Sarin-Hinweise der Türken und der WHO.
Du zitierst jetzt einen Sanitäter der Bittermandel gerochen haben will, was sich weder mit Phosgen noch mit Sarin (das geruchlos sein soll) deckt.

Entweder lügen alle oder da wurde kürzlich eine Hexenküche mit diversen Giftcocktails bombardiert.

Gegen Sarin spricht der lächerliche Mundschutz, das Fehlen von Vollschutzanzügen der x-fach gezeigte direkte Körperkontakt.
Die Bittermandel indiziert wieder Blausäure und verweht den üblen Geruch früherer historischer Ereignisse. Auch da wäre der direkte Kontakt höchst gefährlich.
Bei Phosgen wäre der Hautkontakt weniger problematisch, da es nur über die Lunge aufgenommen wird, was @CM’s Theorie erhärten würde.
Allerdings kommt es bei Phosgen zu dramatischen Hustenanfällen die schließlich zum Ersticken führen.

Nichts ist wirklich klar, doch die US-Geheimdienste und der widerliche Hofstaat aus Medien und Politik wußten von Beginn an bestens Bescheid!
Das Allerschärfste sind jetzt aber die Alternativen.
Schau mal in der nächsten Kaffeepause bei Elsässer, bei Freeman, bei Benesch und auch beim Fatalisten nach.
Das ist ganz großes Kino! [[freude]]

Ich bleibe bei meiner Einschätzung der Ereignisse, auch wenn ich dafür Haue bekomme. [[zwinker]]
Übrigens, Wolfgang Effenberger scheint ähnlich über diese Story zu denken wie ich, obwohl er ebenfalls dem Braten noch nicht so recht trauen will, was ich sehr gut nachvollziehen kann.
Bei Bedarf bitte hier entlang: http://www.anderweltonline.com/politik/politik-2017/heult-trump-ploetzlich-mit-den-woel...

Am Ende schreibt er: Wir haben also Grund zu der Hoffnung, dass Trump keineswegs vom Establishment besiegt oder umgedreht wurde, sondern durch das Manöver eines angekündigten Scheinangriffs seine beabsichtigte Politik weiter verfolgt. In den nächsten Tagen werden wir sehen, wie sich die Situation in Syrien weiterentwickelt und wie die USA auf den Vormarsch des IS weiter reagieren werden. Erst dann haben wir Klarheit.

So sehe ich das auch. Irgendwann muß Farbe bekannt werden.

Daher halte ich ein Arrangement der Russen mit den Amis zu Assad nicht mehr für völlig ausgeschlossen. Vielleicht bekommt "der Baschar kurzfristig Bauchweh" und hat gar keinen Bock mehr auf Regieren, allerdings nur bei freiem Geleit irgendwo in Richtung Riesenreich. Augenärzte werden auch in Rußland gebraucht.
Es bleibt daher spannend und vor allem verflixt gefährlich. [[sauer]]

mfG
nereus


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung