alles schön und gut, aber ..

nereus, Dienstag, 11.04.2017, 07:24 (vor 2605 Tagen) @ Literaturhinweis6318 Views

.. wie erklärt sich dann diese Meldung?

Hallo CM!

Istanbul - Nach dem Vorwurf eines Chemiewaffen-Angriffs in Nordsyrien hat die Türkei Hinweise auf das Nervengas „Sarin“ gefunden.
Die ersten Analysen ließen darauf schließen, dass die Todesopfer des Luftangriffs in Chan Scheichun am Dienstag dem chemischen Kampfstoff „Sarin“ ausgesetzt gewesen seien, erklärte das türkische Gesundheitsministerium am Donnerstag.
..
Das türkische Gesundheitsministerium teilte mit, 31 Verletzte des Angriffs würden in der Türkei behandelt, drei von ihnen seien gestorben. Diese Toten seien in Gegenwart von Vertretern der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und der Organisation für das Verbot von Chemiewaffen (OPCW) in Adana untersucht worden.
Dabei seien Hinweise auf Sarin gefunden worden. Die OPCW erklärte, sie ermittele in dem Fall und sammle alle verfügbaren Informationen.

Quelle: https://www.merkur.de/politik/tuerkei-zu-angriff-in-syrien-es-war-nervengas-sarin-zr-81...

Wenn offiziell Sarin vermeldet wird, kann man das doch nicht ignorieren, außer man unterstellt gezielte Manipulation.
Wäre es nicht viel wahrscheinlicher, daß Wirkstoffe in Kombination aufgetreten sind, was einerseits die Umschreibung Hinweise erklären könnte und andererseits die russische Theorie einer Giftgasfabrik bzw. eines Giftgaslagers indizieren würde?

Die gefilmte und uns per Video gezeigte "Geschichte" wäre dann noch ein anderes Thema.

mfG
nereus


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung