Anmerkungen

Fabio ⌂, München, Sonntag, 19.03.2017, 12:10 (vor 2650 Tagen) @ Ötzi6813 Views

Hi Ötzi,

vorab: es ist richtig angenehm mal wieder ins Gelbe zu schauen und sich kontrovers aber zivilisiert auszutauschen.
Ich merke richtig, wie ich selber in Bitcointalk verroht bin.

-Die beiden "TV-Duelle" in Anarchopulco zwischen Roger Ver vs. Tone Vays
und Roger Ver vs. Johnny habe ich mir beide angesehen. Ich fand das sehr
erfrischend, dass es da mal einen direkten Schlagabtausch gegeben hat. Das
gehört einfach dazu. Meiner Meinung nach hat Roger Ver das Duell gegen
Tone Vays gewonnen, aber das gegen Johnny verloren. So werden es wohl die
meisten neutralen Zuschauer empfinden. Befremdlich war allerdings der
Dash-Banner im Hintergrund.


Bzgl. der neutralen Zuschauer bin ich ganz anderer Meinung, aber vielleicht meinen wir andere Zielgruppen. Ich saß abends sogar an nem Tisch mit Johnny und 3 Dänen sind sogar früher gegangen, weil sie den Kerl nicht ertragen haben. Ich hätte ihm nach ner Weile ehrlich gesagt am liebsten in die Fresse gehauen, weil er gnadenlos meine englischen Defizite in der Debatte ausgenutzt hat. Je technisch affiner die Leute (Ich nenn sie mal respektvoll "Nerds"), desto eher scheinen die von Leuten wie Johnny beeindruckt zu sein.
Investoren finden den und auch den Rest von Bitcoin Core eher überheblich und lächerlich, so mein Eindruck. Ich hab da einige persönlich kennengelernt, die ihr Scherflein dazu beigetragen haben, dass DASH so abgeht, weil die einfach die Schnauze voll von den hochmütigen Nerds haben.

-zu Dash: ich finde vieles bei Dash einfach unehrlich, es wird mehr
gehyped als tatsächlich dahintersteckt. Beispiel Masternode-Voting bei
Erhöhung des Blocksize-Limits: Das ist lediglich meine Meinungsäusserung
der Masternodes, grundsätzlich könnten die X11-Miner das einfach
ignorieren und nicht upgraden, genauso wie bei Bitoin. Ok, man würde ihnen
dann mit einem Fork des Mining-Algorithmus drohen, aber kann man bei
Bitcoin auch. Ein Voting kann man auch bei Bitcoin machen, indem man eine
Website aufsetzt, auf der jeder entweder "Ja" oder "Nein" voten kann, und
seine Wahl dann mit seiner Adresse signiert. Dann hat man 1 Coin = 1
Stimme, und die Miner wissen dann genau, was die Stakeholder möchten.
Der einzige Coin, der ein System implementiert, bei dem die Stakeholder
direkt über Hardforks entscheiden können, ist Decred. Die ersten Tests
waren erfolgreich, soweit ich das mitverfolgt habe. Wobei man darüber
diskutieren kann, ob das sinnvoll ist.
Bei Interesse:
https://www.youtube.com/watch?v=ka098ny1gwY

Ist wie gesagt nur meine Brille, aber für mich ist das ne irrationale DASH Aversion. Viel Glück mit Decred. Hab bisher auch gutes gehört, aber ich glaube nicht, dass die das Zeug zur Top 5 haben und dieses Altcoin Gezocke und recht durchsichtige promoten des Coins, den man grad hält, ist nicht so meins. Ich spekuliere gerne, aber greater fools dürfen gerne andere suchen gehen.


EDIT: bei Monero bin ich gar nicht involviert. Ich hatte da den Zug
völlig verpasst. Habe mir dann ein paar gekauft, aber schon wieder
verkauft, da ich Monero für deutlich überteuert halte.
Ich rechne aber damit, dass Decred allmählich stärker in die Schusslinie
der Dash-Leute geraten wird, weil es einige Ähnlichkeiten gibt (Voting mit
Stakes anstatt Masternodes, 10% Development-Steuer, geplantes Privacy
Feature). Decred hat gegenüber Dash drei Vorteile: es ist Proof-of-Stake
gesichert, nicht auf dem "Hairball-Code" von Bitcoin basiert, und es hatte
einen fairen Launch. Zwar mit Dev-Premine, aber auch Airdrop. Und alles
Monate vor dem Start angekündigt. Wer den Zug bei Decred verpasst hat,
sollte eventuell noch etwas warten. Da die Inflation noch recht hoch ist,
könnte nochmal eine längere Phase mit niedrigen Preisen folgen, bevor der
Coin richtig abgeht. Hängt natürlich alles sehr davon ab, wie es mit
Bitcoin weitergeht.

Halte mich bitte auf dem laufenden, wenn Du irgendwelches "Schussfeuer" von DASH Leuten über andere Coins findest. Würde mich echt interessieren, weil das überhaupt nicht der Eindruck ist, den ich von den DASH Leuten habe. Die schiessen höchstens zurück, wenn jemand mit offensichtlichen Klonen im DASH Thread erscheinen (zB PIVX grad wieder).

Zu "Dev Pre-Mine" und "Airdrop"sag ich mal nix. Die Moral richtet sich halt nach dem eigenen Depot <img src=" />

--
“We are on strike against the dogma that the pursuit of one’s happiness is evil. We are on strike against the doctrine that life is guilt." John Galt

---------------------
DASH - Digital CASH


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung