Das sehe ich etwas anders

Rybezahl, Donnerstag, 16.03.2017, 15:32 (vor 2591 Tagen) @ Volker4214 Views

Hallo Volker!

Klarnamen würden vielleicht die Schärfe aus einigen Kommentaren herausnehmen. Das ändert jedoch nichts daran, dass zukünfig jeder Mensch, der ein Problem mit einer anderen Meinung hat, den Petz-Knopf drücken kann. Das Unternehmen wird anschließend in die Pflicht genommen, den Sachverhalt auf Illegalität zu prüfen, wozu es, abhängig von der Masse an "Beanstandungen", mehr oder eher weniger in der Lage sein dürfte.

Konsequenz: Es wird eher gelöscht oder nicht veröffentlicht, als zu prüfen und das Risiko einer Bußgeldzahlung einzugehen.

Man muss sich das nur mal für ein soziales Netzwerk mit 10 Millionen registrierten Nutzern vorstellen.

Dazu noch dieser lesenswerte Kommentar:
http://www.egon-w-kreutzer.de/004/tk170314.html

Gruß
Rybezahl.

--
Dieses Schreiben wurde elektronisch erstellt und enthält deshalb keine Unterschrift.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung