Ja, wenn die grünen Gutmenschinnen mal angepöbelt werden, dann fordern sie für sich (mT)

DT, Mittwoch, 15.03.2017, 12:24 (vor 2594 Tagen) @ software-engineer6207 Views

härteste Strafen, schon beim Verdacht. Die sollen mal zurück denken an ihre eigene Geschichte in den 80er und 90er Jahren.

Jetzt zeigen sie ihr wahres Gesicht, es sind die wahren neuen FaschistInnen.

Außerdem sollte "Frau" Künast mal das GG lesen:

Art. 5

(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

(2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.

Aber die Zeit und der zeitliche Zerfall werden auch Frau Künast hinwegfegen und sie wird nur eine klitzekleine Randnotiz in der langen deutschen Geschichte bleiben.

[image]


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung