Kopftuch darf vom Arbeitgeber verboten werden...

Andudu, Dienstag, 14.03.2017, 21:19 (vor 2623 Tagen)2531 Views

http://www.zeit.de/news/2017-03/14/eu-kopftuch-verbot-am-arbeitsplatz-diskriminierung-o...

Was zuvorderst wie ein Sieg daher kommt, ist in Wirklichkeit eine Niederlage, denn Bedingung ist, ich zitiere mal aus obigem Artikel:
"dass weltanschauliche Zeichen im Unternehmen generell verboten sind"

Es ist das, was ich schon seit längerem befürchtet habe: Multikulti geht immer mit einer Marginalisierung der eigenen Kultur einher. War bisher ein Kreuzkettchen um den Hals kein Thema, jetzt ist es eines.

Aber das ist noch nicht das Hauptproblem! Ich bin sowieso Atheist.

Das Hauptproblem ist: was wertet man als "weltanschauliches Zeichen"
?

Die superklugen EuGH-Richter denken natürlich mal wieder nicht von 12 bis mittags.

Was passiert wohl, wenn die Kopftuchfraktion irgendwann in der Mehrheit ist?

Richtig! Dann gilt die Nicht-Verhüllung als "weltanschauliches Zeichen" und wird untersagt.

Die universellen Humanisten, aus den Logen, bleiben ihrer dummen und weltfremden Ideologie konsequent treu, bis zum Untergang...


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung