Erdogan, Putin und Assad werden reingelegt

Leserzuschrift, Dienstag, 14.03.2017, 16:51 (vor 2542 Tagen) @ Das Alte Periskop3244 Views

Vor einigen Wochen rief der Generalsekretär der UN die Länder dieser Welt auf, sich mehr für die Befriedung Syriens einzusetzen.
Die USA schicken 1500 Soldaten nach Syrien, um dort den Norden abzusichern.
Assad und seine Armee hat nicht nur weite Teile seines Landes wieder unter Kontrolle, sondern er hat seinem Volk gezeigt, dass er es mit allen Mitteln verteidigen will.

Dies passt den „Planern“ nicht.
Frau Merkel und Herr Erdogan haben sie reingelegt.
Erdogan wird im Norden Syriens gegen die Kurden kämpfen, die von einigen NATO- Ländern unterstützt werden.
Da Erdogan jetzt in den Medien wegen seiner Wahl ein böser Mensch ist, werden die NATO- Länder den Kurden zu Hilfe eilen müssen. Dafür werden die USA die 1500 Soldaten zur Vorbereitung der Intervention nach Syrien schicken.
Da über 600 Kinder in Syrien laut deutschen Medien durch syrische Truppen (Giftgas) getötet wurden und die Kurden von Herrn Erdogan im Norden Syriens bedroht sind, rechtfertigt dies eine Resolution bzw. ein Eingreifen der NATO- Länder.

Dies wird vorerst die letzte Möglichkeit für Europa sein, Assad zu stürzen.
Bitte nehmen Sie meine Interpretation unserer Medien ernst.
Verlierer werden Russland und die Türkei sein.
Sie verlieren Syrien und Erdogan wird von der EU sanktioniert, was die Rentabilität von Türkisch Stream verhindert.

Liebe Grüße Kruchow


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung