Bitcoin Unlimited bereits bei über 30 Prozent

Zarathustra, Montag, 13.03.2017, 11:20 (vor 2537 Tagen) @ Ötzi2620 Views

https://www.nytimes.com/2017/03/10/business/dealbook/winkelvoss-brothers-bid-to-create-...


Bitcoin -15%.

Erstmal nix mit dem nächsten Ponzischema.


Der Bitcoin steht schon fast wieder da wo er vorher war, und die Altcoins
gehen durch die Decke. Wahrscheinlich kommt nochmal ein kleiner
Rücksetzer, aber grundsätzlich will der Kurs nach oben. Dem globalen
Aufschuldungs-Ponzischema geht es einfach zu schlecht, da steigen die
Cryptos, obwohl die Szene mit einigen Problemen ringt.

So ist es.

Bei Bitcoin nehme ich an, dass sich weder die Bitcoin-Unlimited-Fraktion
noch die Segregated Witness-Fraktion mit einem Hardfork aus der Deckung
trauen. Eine Spaltung des Bitcoins wäre nämlich in beiden Fällen
garantiert.

Was heisst, aus der Deckung trauen? Bitcoin Unlimited hat mittlerweile die Segwit Fraktion überholt und steht bereits bei über 30 Prozent. Bei ca. 70 Prozent wird der Hardfork gestartet durch die Miners; vorher nicht.
Der grösste Miner (Antpool) ist nun bereits auf 'unserer' Seite und upgradet die Server auf Bitcoin Unlimited.

Meiner Meinung nach liegt der Schlüssel jetzt bei Litecoin-Designer und
Entwickler Charlie Lee. Übrigens eine der sympathischsten Figuren im
Cryptospace. Bei Litecoin ist die gleiche Situation wie bei Bitcoin. Die
Community-Mehrheit ist pro Segwit, die Minermehrheit dagegen.

One hash - one vote. Das ist der Nakamoto-Consensus. Alle anderen Mehrheiten sind nicht messbar und tatsächlich irrelevant.

Er kann jetzt entweder die Hängepartie verlängern oder mit einem
Litecoin-Fork zum Angriff blasen. Ich möchte nicht unbedingt in seiner
Haut stecken.
https://news.bitcoin.com/crypto-enthusiasts-segwit-understanding/
https://www.youtube.com/watch?v=xM-r7D2EpIg


Litecoin ist irrelevant und verliert immer weiter an Marktanteil gegenüber Bitcoin, Ethereum, Dash, Monero etc.

Wobei ich mich schon länger frage, warum sich die Entwickler von Bitcoin
Core nicht mit derzeit billigen Litecoins eindecken und mal einfach einen
Testangriff starten, indem sie einen Litecoin-Fork Client mit neuem
Mining-Algorithmus und Segwit-Aktivierung ins Netz stellen. Litecoin ist
als "testing bed" für Bitcoin geradezu prädestiniert, den Machtkampf
erstmal dort auszutragen.

Wäre schön, wenn diese korrupte Bande zu Litecoin überliefe. So wäre Bitcoin sie noch früher los.

Aber das kommt sicher noch. Erstmal verdanken wie dem Core-Team jede Menge
Performance-Verbesserungen in Bitcoin 0.14.
https://bitcoincore.org/en/releases/0.14.0/
http://www.coindesk.com/how-bitcoins-p2p-layer-got-a-speed-hike-in-the-latest-core-rele...


Wir verdanken ihnen die vollen Blocks und hohe Gebühren.

Core Collapsing - Unlimited Up![[top]]

https://coin.dance/blocks/historical


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung