Gerade bei Anne Will

Ashitaka, Sonntag, 12.03.2017, 22:43 (vor 2536 Tagen) @ Dirk-MV5697 Views
bearbeitet von unbekannt, Freitag, 17.03.2017, 18:21

Hi Dirk-MV,

auf jeden Fall werden die Spannungen zunehmen. Die Show beginnt gerade erst.

Wie schnell man diese gesellschaftliche Anspannungen durchs abendliche TV erzeugt, kann man einem Affen an einer Minute der heutigen Anne Will-Sendung verdeutlichen. Ich wusste, nein ahnte diese produzierte Stimmung im Vorfeld. Da wird Minister ÇaÄŸatay ins Studio geholt, um auf Türkisch einer ausführlichen und den Verstand einnebelnden Rede von Altmeier zu begegnen. Der Übersetzer wartet keine 2 Sekunden. Wie empfinden das Millionen Deutsche ohne türkischen Migrationshintergrund?

"Was erlauben dieser Türke?" hätte Trapattoni gesagt. Spass beiseite, zurück zum Ernst.

Dann aber spricht er auf einmal Deutsch, stottert noch ein paar Sätze künstlich gebrochen, bis es anschließend in einem fließenden und perfekt akzentfreien Deutsch (Rechtssprache, Wirtschaftsdeutsch) seine Gedanken in die Runde wirft. Verstandprogrammierende TV-Unterhaltung für die ganz kleinen Kanisterköpfe. Altmeier sitzt da mit Übersetzungsgerät im Ohr, während ÇaÄŸatay dies nicht trägt. Wozu auch, wenn man doch in eine deutsche Sendungen eingeladen wird, um einer deutschen Argumentation auf übersetztem Türkisch zu begegnen, obwohl man eben fließend Deutsch spricht?

Wieso antwortet er also auf Türkisch, wenn er doch fließend Deutsch spricht? Die Antwort ist klar. Weil die Programmierung von Millionen Deutschen nur so funktioniert.

Das was in der letzten Woche angefangen hat, ist etwas ganz widerliches. Ich will nicht niederschreiben, was ich derzeit zu erkennen glaube, aber das riecht nach einem bewusstseinsverändernden Setup für etwas ganz ganz großes.

Herzlichst,

Ashitaka

--
Der Ursprung aller Macht ist das Wort. Das gesprochene Wort als
Quell jeglicher Ordnung. Wer das Wort neu ordnet, der versteht wie
die Welt im Innersten funktioniert.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung