Zurückschrauben ist immer schwer!

Albert, Sonntag, 12.03.2017, 10:59 (vor 2598 Tagen) @ Mephistopheles4336 Views
bearbeitet von unbekannt, Sonntag, 12.03.2017, 11:09

Die EU Party hat geborgten Wohlstand gebracht. Einheimische Industrie/Strukturen zerstört. Verschuldung im privaten und öffentlichen Bereich. Zu hohe Löhne. Zu hohe Inflation. Zu hohe Immobilienpreise. Das dann zurück zu drehen ist schwer. Vom Athen Loft wieder zu den Eltern aufs Land, den Golf wieder gegen das Fahrrad tauschen, Schuldenlast im Nacken, terrorisierender Steuerstaat....eigentlich ein Grund nach Nordeuropa zu ziehen.

Und man wird den Verdacht nicht los, dass alles sind Testballons für den Rest Europas. Also Bankzugriff in Zypern, exorbitante Versteuerung der Immobilien Besitzer, der Heizung und wie in Indien bald Bargeldabschaffung? Unsere Kommunisten/Globalisten/Menschenschleuser hier sind doch kein Deut besser als die Raffgeier der grossen griechischen Parteien mit den griechischen Namen die wie ein Grieche mir mal anvertraute in Wahrheit originär keine Griechen sind und die Gelder irgendwohin schleusen....alleine deshalb dürfte eine Heilung Griechenlands genauso unmöglich sein wie die Besteuerung der transnationalen Grossunternehmen. Ähnliche Besitzverhältnisse.

Alles so ähnlich wie hier die ”Grossbankenrettung”...? Ab und zu will die Elite den Aderlass... Und das Regierungspersonal ist zu Diensten


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung