Alexa/Echo von Amazon, Google und Smart Meter erlauben bereits jetzt die komplette Rundumüberwachung und die CIA/NSA greifen das ab

Literaturhinweis, Sonntag, 12.03.2017, 02:33 (vor 2656 Tagen) @ Andudu5808 Views

Ich nehme mal die Pointe vorweg: auf die Frage "stehst du in Verbindung mit der CIA" schweigt diese semiintelligente Schwatzbox vielsagend.

Aber da das alles an die Amazon-Server gesendet und dort ausgewertet wird, lernt das Alexa/Echo 'bis zum nächsten Mal'.

Was mich interessieren würde: ist das Normalverhalten, wenn sie ein Frage nicht versteht oder beantworten kann, oder ist es tatsächlich ein Hinweis?
Wer weiß, was die alles weiß und woher?

Einige Leute beim CIA und die Googler greifen das alles ab und analysieren es. Siehe die Sammlung Vault7 von Wikileaks. Und Smart Meter nicht zu vergessen, die auch das dazu nötige Geld besorgen.

--
Literatur-/Produkthinweise. Alle Angaben ohne Gewähr! - Leserzuschriften


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung