Judo

SevenSamurai, Samstag, 11.03.2017, 22:45 (vor 2652 Tagen) @ sensortimecom4335 Views

Jeder Spitzensportler beobachtet das Phänomen bei sich selbst. Ein
Skispringer erlebt in 5 Sekunden Luftfahrt die Zeit gedehnt wie ein
normaler Mensch in einer halben Minute. Dasselbe bei einem Slalomläufer im
alpinen Skisport.

Und noch eine wichtige Erkenntnis: Ein Sportler trainiert nicht in erster
Linie seinen Körper bzw. seine muskuläre Beschaffenheit, sondern sein
ZEITEMPFINDEN. Das Gehirn ist es, das trainiert wird, weniger die Physis
(die folgt quasi hinterher).

Trainiere Judo und nimm an Wettkämpfen teil.

Wenn du oder dein Gegner einen erfolgreichen Wurf durchführen (Ippon), wirst du dich wundern, wie schnell das geht. DAS zeichnet ja das ganze aus, dass der Gegner überraschend und schnell besiegt wird.

Soviel zum Sport...

Was ich damit sagen will: So pauschal geht es nicht.

--
"Wenn ihr euch fragt, wie es damals passieren konnte:
weil sie damals (...)."
Henryk Broder


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung