Naja. Man kann das aus Sicht des Westeuropäers sehen - oder auch anders

Gaby, Samstag, 11.03.2017, 19:20 (vor 2657 Tagen) @ Beo24961 Views

Moin Beo,

Krebs im Entstadium. Mag sein. Wenn man (nord-)westeuropäische Maßstäbe anlegt (nicht vergessen: Da komm ich ja auch her :-) ).

Aber. Ich behaupte mal, keine (Nord-)Westeuropäische Gesellschaft hätte das durchgestanden (als Gesellschaft und auch die Individuen an sich), was hier in den letzten acht Jahren abgelaufen ist. In sofern haben sich die - auf den ersten Blick verwerflichen - Strukturen und Gewohnheiten scheinbar auch irgendwie "bewährt."

Und da nicht nur ich davon ausgehe, dass Griechenland nur vorweg läuft - gucken wir mal, wie es dann perspektivisch aussieht.

Das soll überhaupt nicht hämisch sein und ich bin auch weit davon entfernt, das alles gut zu heißen, was hier läuft. Aber manchmal kommt es eben zweitens doch anders, als man meistens erstens denkt.

Viele Grüße

Gaby

--
"Das Dumme an Internetzitaten ist, dass man nie weiß, ob sie auch stimmen." Leonardo da Vinci


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung