Klimaziele erreichen und Absatz erhöhen

Otto Lidenbrock, Nordseeküste, Freitag, 10.03.2017, 13:13 (vor 2654 Tagen) @ Apostroph2792 Views

Die Autobauer haben die Aufgabe, einerseits Fahrzeuge für den globalen Markt zu entwickeln, andererseits absurde Klimaschutz-Vorgaben der Regierung zu erfüllen. Da sich Fahrzeuge mit Dreizylinder-Motörchen und dem Hubraum von drei Getränkedosen auf dem Weltmarkt nur schwer verkaufen lassen, muss man sich für den angestrebten Flottenverbrauch etwas einfallen lassen. Einerseits nimmt man "Null-Emission-Fahrzeuge" ins Programm, auch wenn die keiner kauft, andererseits bittet man die Regierung um "Freiheiten" bei der Verbrauchsermittlung, auch wenn diese mit der Realität im Grunde nichts mehr zu tun haben.

So haben beide, Hersteller und Regierung, ihr Gesicht gewahrt: Die Klimaschutz-Ziele werden erreicht und der Absatz "brummt" trotzdem weiter.

--
"Eine Gesellschaft befindet sich im vorübergehenden oder finalen Verfall, wenn der gewöhnliche, gesunde Menschenverstand ungewöhnlich wird."

William Keith Chesterton


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung