Kleine Divergenz-Meinung

Literaturhinweis, Donnerstag, 09.03.2017, 23:56 (vor 2654 Tagen) @ Herb4245 Views

Es gibt Mehrfachagenten für Krankenversicherungen, auch wenn sie sich selbst lieber als Makler bezeichnen.

Wäre das so, würden sie bestraft. Was ein Versicherungsmakler ist, im Unterschied zum Exklusiv- oder Mehrfachagenten, ist klar geregelt: der Makler ist Vertreter des Kunden, der Agent vertritt seine(n) Versicherer. Woraus sich ganz andere rechtliche Regulierungs-, Honorierungs-, Haftungs- und Beratungspflichten ergeben.

Der hat eine Software, da kann er deine gewünschten Kriterien eingeben und naja du bekommst was du willst, besser gesagt du kannst dir davon aussuchen was es auch gibt.

Ja. Da kommt nur heraus, was es schon gibt. Genau das wurde ja abgestritten.

Viel Glück ...

... vermag ich da nicht zu wünschen, da ich den Markt zu gut kenne, als daß eine solch blauäugige Aktion gelingen könnte.

--
Literatur-/Produkthinweise. Alle Angaben ohne Gewähr! - Leserzuschriften


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung