Es ist alles ganz einfach und …

Ostfriese, Dienstag, 28.02.2017, 18:25 (vor 2603 Tagen) @ Silke3498 Views

Liebe Silke,

… im Zusammenhang mit deinen Anmerkungen:

Du musst dich nicht mehr mit dem Problem der Urschulden, die zum
Urtermin
bedient werden müssen, herumschlagen und kannst deshalb in deiner
Lebenszeit Theorien entwickeln, in denen alles drunter und drüber geht.
Sie sind irrelevant für die Realität, die für die meisten Menschen
heißt: sich unter drohen des Unterganges bei Versagen Essen/Trinken/Wärme
usw. verschaffen.

finde ich gerade die schönen Sätze:

„Interessanterweise gab es im Römischen Reich nicht einen einzigen ökonomischen Theoretiker. Denen war damals völlig klar, wie Wirtschaft funktioniert – Leisten unter Druck. Dazu braucht man keine Theorie. Das weiß man und fertig.“

von Paul C. Martin in

http://www.dasgelbeforum.net/ewf2000/forum_entry.php?id=75891 .

Wie recht du hast – es ist alles gesagt und ganz einfach.

Liebe Grüße Ostfriese

PS. Spaß beiseite.

Genau. Warum schreibt ihr immer so viel? Ich fahre stattdessen jährlich 7000 Kilometer mit meinem Fahrrad von Pinion.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung