Was "die allermeisten denken" .. (edit.)

Beo2, NRW Witten, Samstag, 25.02.2017, 12:36 (vor 2608 Tagen) @ SevenSamurai2473 Views
bearbeitet von unbekannt, Samstag, 25.02.2017, 13:04

Die wirklich allermeisten, die ich kenne, sind der Meinung, dass es sich nicht um Kapitalismus handelt, sondern um Kommunismus. Dass also der Kommunismus diese Irrtümer verbreitet (hat).
Und dass der gute Kapitalismus, besonders wenn er dann in Reinform ohne Sozialhilfe daherkommt, ALLE Probleme lösen wird.
Und dass die Lösung dieser Probleme schon längst passiert wäre, wenn man nur den Kapitalismus ohne jede (staatliche) Regulierung hätte machen lassen.

Beherzige immer eines: "Die wirklich allermeisten, die Du kennst", plappern einfach nur nach, was ihnen seit ihrer Geburt täglich und unablässig eingetrichtert wird und/oder was ihrem Wunschdenken entspricht. Sie können nur sehr rudimentär selbst denken und etwas Komplexeres verstehen.

Mindestens 95% der öffentlich kolportierten, politisch korrekten Behauptungen sind das genaue Gegenteil von Richtig und Wahr. Überprüfe es einfach.

EDIT: Es gibt aber auch eine Elite, die wirklich und sehr langfristig denken und sehr vieles bis ziemlich alles erschaffen kann, und es auch tut .. oder besser gesagt:
Es gibt zwei davon: die weisse und die schwarze. Sie stehen im ewigen Wettbewerb zueinander um die Aufmerksamkeit und Gunst des großen Publikums. Sie kennen die notwendigen Spielregeln und halten sich daran. Seit etwa 10.000 Jahren hat die schwarze die Oberhand.

Mit Gruß, Beo2


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung