:-))) Welche Erkenntnisse! ***gggg -

Olivia, Freitag, 24.02.2017, 19:04 (vor 2607 Tagen) @ Monterone3284 Views
bearbeitet von unbekannt, Samstag, 25.02.2017, 13:20

Bedauerlicherweise geht es immer nach dem Motto:

"The winner takes it all".... Und die "Truppen" meinen, sie hätten all die "tollen" Dinge vollbracht. Dabei waren sie lediglich zur rechten Zeit am rechten Ort.

Die anderen hatten Pech, sie waren zur falschen Zeit am falschen Ort. Etwas, was uns nun durchaus auch allen blühen kann. Andererseits waren viele andere Osteuropäer zur gleichen Zeit an noch falscheren Orten, denn die hatten nach der "Wende" gar nichts mehr zu fressen und mussten "klauen" gehen.


Die Milgram-Experimente sagen nicht nur aus, dass Menschen unter "geeigneten" Umständen bereit sind, andere ohne wenn und aber zu töten, sie sagen auch aus, wie extrem abhängig die meisten Menschen von den Umständen sind (immerhin haben nicht alle die Aufforderung zum Töten befolgt). Die Milgrams "töten", weil der Versuchsleiter es "befiehlt". Aber überall, wo Menschen auch nur "befragt" werden, muss man mit den sogenannten "Gefälligkeitsanworten" rechnen, denn die Menschen versuchen, sich anzupassen..... was auch immer das heißen mag. Passt sich jemand nicht an.... wird er kaum überleben. Das betrifft nicht nur das soziale Umfeld.... und erklärt viele "Verhaltensweisen" über die wir "stolpern".

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung