ISIS und Co verlieren auf breiter Front

nereus, Freitag, 24.02.2017, 11:22 (vor 2605 Tagen) @ Monterone4970 Views

Hallo Monterone!

Danke für die (wie immer) wertvollen Infos.

Ich werde mich dennoch jetzt mal nicht auf die historischen Hintergründe einlassen [[zwinker]], sondern mich der Gegenwart zu wenden.
Wie weltfremd das ganze Gesabber der Etablierten und ihrer Anhänger ist, sieht man hier:

Während in Genf die von Russland unterstützte nächste Gesprächsrunde zur Aufgabe des internationalen Terrorkriegs gegen Syrien begonnen hat, verlieren ISIS und ihre takfiristischen Terrorkameraden sowohl in Syrien als auch im Irak auf breiter Front.

Quelle: https://nocheinparteibuch.wordpress.com/2017/02/23/isis-und-co-verlieren-auf-breiter-fr...

Während der IS gerade massiv in die Verlustzone gerät und damit die Strategie der Falken und Kriegstreiber ad absurdum führt, palavert man in Affistan medial über Plattheiten.
Sehr passend dazu ein Kommentar zum oben verlinkten Artikel.

Kaum ist Obama nicht mehr im Amt, wendet sich das Blatt…so ein Zufall aber auch.

Ja, das ist schon irgendwie seltsam, gell?
Daher teile ich die folgende Einschätzung.

Die Ereignisse der letzten Wochen in Syrien und im Irak weisen allesamt darauf hin, dass es genaue Absprachen zwischen Russland, der Türkei, Iran, Syrien und neuerdings auch den USA gibt, wer da wie vorwärts geht oder nicht vorwärts geht. Es kommt deshalb nicht drauf an, dass die syrische Armee irgendwo schneller als andere vorangeht, um irgendwelche Gebiete zu bekommen.
Ohne ein solcherart koordiniertes Vorgehen wären die großen Fortschritte der letzten Wochen kaum möglich. Aus diesen Vereinbarungen auszuscheren, ist auch für die Türkei nahezu unmöglich, weil sie sich damit sämtliche anderen Mitglieder des koordinierten Vorgehens gegen den Terror zum Gegner machen würde.

Aber nun wagt der kluge Analytiker des Parteibuches eine Prognose.

Ich vermute, die meisten der aus Al Bab abziehenden ISIS-Terroristen werden versuchen, als „Flüchtlinge“ nach Deutschland zu kommen.

Das wäre vom Medien-Bordell mal zu thematisieren.
Doch die schlafen weiterhin ihren globalen feuchten Traum. [[kotz]]

mfG
nereus


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung